Jungfrau Joch / Top of Europe

Die Region rund um das Jungfrau Joch ist nicht nur bekannt für sein leckeres Raclette. Sie gehört zu Recht zu den beliebtesten Reisezielen des Landes. Das in den Berner Alpen gelegene Ausflugsziel ist der tiefste Punkt zwischen dem Mönch und der Jungfrau. Insgesamt liegt es 3466m über Null. Der Grund für diese Art Senke ist das Schmelzen eines Gletschers. Dies führt zu einem Absinken von 10 cm pro Jahr. So bedeutend , dass es insgesamt über 700000 Touristen im Jahr besuchen, ist der höchste Bahnhof Europas. Dabei handelt es sich um einen Haltepunkt für eine elektrische Zahnradbahn. Die über 100 Jahre alte Bahn überwindet über 1400m auf einer Länge von gerade einmal 9,34 km.

Top of Europe - Jungfrau Joch

Top of Europe – Jungfrau Joch

Die Region um die Jungfrau ist vor allem für ihre Gletscher, Eis und Schneemassen bekannt und bildet damit eine faszinierende Landschaft für Naturliebhaber. Diese wird von Kennern als eine wahre Wunderwelt bezeichnet. Um diese sich genauer zu betrachten gibt es eine Anzahl an Aussichtsplattformen. Das absolute Highlight bildet der Eispalast und der Aletschgletscher. Die Aussicht die sich dem Gast an klaren Tagen von hier aus bietet, reicht vom Schwarzwald bis zu den Vogesen. Das Ziel kann an 365 Tagen im Jahr besucht werden und ist auch an allen Tagen eines Jahres mit der Zahnradbahn erreichbar. Um mit der Bahn zum Zielpunkt Jungfern Joch zu gelangen werden dem zahlenden Gast zwei unterschiedliche Klassen geboten. Die Fahrt von den unterschiedlichen Punkten zum Joch kostest zwischen 80 und 100 Schweizer Franken (2. Klasse) bei einer einfachen Fahrt. Hin und Zurück kostet es das doppelte. Die erste Klasse verkehrt nur zwischen den Stationen Interlaken Ost und Grindelwald, sowie Interlaken Ost und Lauterbrunnen. Auf dem Jungfern Joch werden dem Besucher außerdem mehrere kulinarische Adressen geboten. Das Restaurant Crystal bietet kulinarische Gerichte mit schweizer Ursprung und hat einen ganz besonderen schweizer Charme. Das Aletsch Selfservice bietet bis zu 250 Gäste einen Platz mit Aussicht auf den eindrucksvollen Gletscher. Gäste könne sich hier ihre Mahlzeit selbst holen und sich einmal Aufwärmen, auch ohne auf tolle Aussichten zu verzichten. Das Bollywood, welches zwischen April und Oktober geöffnet, verwöhnt Gäste mit indischen Speisen in einer ganz besonderen Atmosphäre. Zusammengefasst ist das Jungfrau Joch mit seinem ewigen Eis ein Erlebnis für jeden Schweizer Feriengast aus dem In- und Ausland.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Comments are closed.